Art und Größe der Anoden

Auf Grund unserer Produktionsflexibilität sind wir in der Lage, nahezu alle Arten von Anoden herzustellen , wie z.B. Blech, Streckmetall, Stab oder Rohre. Größe (einige cm2 bis zu 2 m2) und Anzahl der Anoden (1 bis 10.000 Stück) sowie die Beschichtung werden aber letztendlich durch den Prozess vorgegeben, in dem die Anoden eingesetzt werden.

Wichtige Größen sind hierbei :

  • Art und Bauweise der elektrochemischen Zelle,
  • Prozeßparameter wie z.B. Elektrolytzusammensetzung, Temperatur, Stromdichte, zu erreichende Lebensdauer usw.,
  • mechanische Belastung der Anode,
  • elektrische Leitfähigkeit des Basismaterials.

Die Anoden werden als Stab-, Streifen-, Platten-, Streckmetall-, Draht-, oder Rohr-Elektroden gefertigt, es sind aber auch Kombinationen der einzelnen Arten möglich.

Die Anoden werden auch als Ersatz für verbrauchte Anoden u.a. in Seewasser-Elektrolysezellen eingesetzt, wobei wir diese Zellen demontieren, inspizieren, gegebenenfalls reparieren und nach dem eventuell notwendigen Einbau von neuen oder wiederbeschichteten Anoden wieder zusammenbauen. Natürlich werden bei uns auch komplett neue Zellen gefertigt.

Alle Anoden und Seewasser-Elektrolysezellen werden gemäß Kundenspezifikation gefertigt. Falls solche Spezifikationen noch nicht komplett vorliegen, können unsere Ingenieure anhand ihres Wissens und ihrer Erfahrung zusammen mit dem Kunden das endgültige Design und die noch fehlenden Spezifikationen festlegen.